Seitenanfang

Willkommen beim Fischereiverband Nordrhein-Westfalen e. V.




 

Fischführer NRW als App!

NEU! Ab sofort gibt es die Fischführer App für NRW.

Angelführer NRW als App!



Angeln gehen – sich auf das Wesentliche beschränken!

Angeln ist allein, zu zweit und mit Personen des eigenen und eines weiteren Hausstands bis zu 10 Personen zulässig.

Ein Monat erneuter tiefgreifende Kontaktbeschränkung steht uns bevor. Kaum jemand hat noch im Sommer damit gerechnet, dass die prognostizierte zweite Welle uns mit solcher Wucht trifft. Ich hätte auch nicht gedacht, dass ich die im März geschriebenen Texte zum Verhalten der Angler in der Pandemie fast 1:1 wiederverwenden kann. Aber so ist es nun einmal!

Lesen Sie mehr ...

Erstellt am: 03.11.2020


Das neue Förderprogramm „Moderne Sportstätten 2022“

Ein Programm des Landessportbundes NRW e. V.

Seit dem 1. Oktober 2019 können Sportvereine über das LSB-Förderportal Zuschüsse für die Sanierung und Modernisierung ihrer Sportstätte beantragen. Zwei Mitgliedsvereine des Landesfischereiverbandes Westfalen und Lippe e. V. nutzten bereits die Möglichkeit. So erhalten der 1. Haller Sportfischerverein e. V. und der Angelverein Wennetal e. V. insgesamt Fördergelder in Höhe von 62.566 Euro für die Errichtung von Röhrichtinseln und die Anschaffung von Geräten zur Wasser- und Landschaftspflege sowie für die bauliche und energetische Modernisierung des Vereinsheims.

Nutzen auch Sie die Chance für Ihren Verein!

Lesen Sie mehr ...

Erstellt am: 27.10.2020


Die Messe FISCH & ANGEL 2021 fällt aus!

Jetzt steht es fest, die Messe Fisch & Angel fällt 2021 aus. Die parallel laufende Messe Jagd & Hund wird in den Mai 2021 verschobe. Die nächste Fisch & Angel findet vom 01. Februar bis zum 06. Februar 2022 statt. Jedes Jahr kommen viele Angler*innen mit Fragen zu unterschiedlichen Themen zu uns an den Stand. Auch wenn die Messe nun ausfällt stehen wir Ihnen für Fragen telefonisch zur Verfügung.

Erstellt am: 21.10.2020


FISCH LAND FLUSS – Eine Zeitreise durch die Fischereigeschichte

27. September 2020 bis 31. Januar 2021, Clemens Sels Museum Neuss
Aalfang an der Küste (Fischer mit Aalstechern) Buchillustration aus Bd. XXIII., S. 67 um 1800 Radierung, Clemens Sels Museum Neuss

In seiner aktuellen Ausstellung „Fisch Land Fluss" widmet sich das Clemens Sels Museum vom 27. September bis zum 31. Januar 2021 einem Thema, das aufs Engste mit der Entwicklung der Menschheit verbunden ist: der Geschichte der Fischerei, die sich zugleich als eine Geschichte des Überlebens darstellt – und zwar für den Menschen wie für den Fisch. Fische und Meeresfrüchte gehören zu den ältesten Nahrungsmitteln des Menschen. Ob Hecht, Karpfen, Brassen oder Muscheln: Flüsse, Seen und die See waren schon immer ergiebige Nahrungsquellen, und ihre »Ernte« wird auch heute noch allgemein geschätzt.

Lesen Sie mehr ...

Erstellt am: 22.09.2020


Lehrgänge Fischereibiologie 1 & 2 des LANUV abgesagt

Aufgrund der Corona-Pandemie hat der Fachbereich 26 „Fischereiökologie" des Landesamts für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW (LANUV) die Lehrgänge Fischereibiologie 1 und 2 am Standort Kirchhundem-Albaum abgesagt. Das LANUV bietet verschiedene Lehrgänge zur fischereilichen Aus- und Fortbildung an und ist auch Standort zur Fortbildung von Hobbyteichwirten, Anglerinnen und Anglern, Behörden und anderen Fischinteressierten.

Erstellt am: 27.07.2020


SPD-Fraktion besucht den Fischereiverband

Münster, 23.07.2020

Die Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie, die Durchgängigkeit der Lippe, die Vermeidung von Angelverboten und die Situation der Fischzüchter in NRW – das waren einige Themen des Sommergesprächs mit der SPD-Fraktion im Landtag. Thomas Kutschaty, Fraktionsvorsitzender der SPD, André Stinka, Sprecher der SPD im Umweltausschuss, und Peter Marchlewski waren dazu nach Münster angereist. In entspanntem Rahmen wurden die aktuellen Probleme der Fischerei angesprochen und Lösungsansätze diskutiert.

Lesen Sie mehr ...

Erstellt am: 23.07.2020


Kalikokrebs im Siegsystem entdeckt!

Invasion erfolgt offensichtlich über den Rhein!
Kalikokrebs aus dem Siegsystem ( © Harald Groß )

Nachdem 2017 bereits eine Krebsschere des Kalikokrebses (Faxonius immunis) am Ufer des Rheins bei Düsseldorf gefunden wurde, konnte das erste Vorkommen für NRW 2018 in der Nördlichen Düssel nachgewiesen werden. Jetzt wurden Kalikokrebse zweifelsfrei auch in einem kleinen Nebenbach der Sieg bei Hennef entdeckt. Anwohner des Baches entdeckten die Tiere und schickten Fotos an das Edelkrebsprojekt NRW.
Um die Bestimmung des Kalikokrebses abzusichern, wurden die Fotos an Kollegen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz, mit größerer „Kalikokrebserfahrung" geschickt, die die Bestimmung bestätigten.

Lesen Sie mehr ...

Erstellt am: 20.07.2020


Gemeinschaftsfischen und Vorbereitungslehrgänge auf die Fischerprüfung sind wieder möglich!

Nach der aktualisierten Coronaschutzverordnung vom 11. Mai sind nun weitere Verbote aufgehoben worden.

Dazu zählen nach § 9 dieser Verordnung weitreichende Lockerungen im Bereich des Breiten- und Freizeitsports. Deshalb sind nun auch Gemeinschaftsfischen wieder möglich, natürlich unter Berücksichtigung der bekannten Verhaltenspflichten. Aus diesen ergeben sich für das Angeln selber zwar keine Beschränkungen, aber Beginn und Abschluss der Gemeinschaftsfischen sollten so organisiert werden, dass das Abstandsgebot eingehalten werden kann. Wir zählen dabei auf den Einfallsreichtum der Vereine und freuen uns über einen weiteren Schritt in die Normalität.

Lesen Sie mehr ...

Erstellt am: 11.05.2020


powered by webEdition CMS