Kreisfischereiberater - Fortbildung 2018

Alle zwei Jahre lädt der Fischereiverband NRW e. V. Kreisfischereiberater und Vertreter der Fischerei in den Naturschutzbeiräten in das Hotel Seehof in Haltern am See zu einer Fortbildungsveranstaltung ein. Vor 50 Teilnehmern wurde am 08. Dezember 2018 über fischereilich interessante Themen berichtet.

Nach der Begrüßung durch Johannes Nüsse, Präsident des Fischereiverbandes NRW e. V., eröffnete Dr. Olaf Niepagenkemper mit seinem Vortrag zu dem Thema „Die große Trockenheit – ein Konzept zur Vitalisierung von künstlichen Flachwasserseen" das diesjährige Vortragsprogramm. Im Anschluss stellte John Hellmann, Fischgesundheitsdienst LANUV NRW, die Fischkrankheiten in natürlichen Gewässern vor und Dr. Friederike Vietoris, MULNV NRW, berichtete über Mikroschadstoffe in unseren Gewässern. Nach dem Mittagessen folgten Vorträge der Landesverbände des Fischereiverbandes. Dr. Andreas Scharbert, Rheinischer Fischereiverband von 1880 e. V., gab den Teilnehmern einen Einblick in die Fischbestandsentwicklung großer Flüsse am Beispiel des Rheins und einen Überblick über die Wanderfischarten in NRW. Zum Abschluss stellte Dr. Svenja Storm, Landesfischereiverband Westfalen und Lippe e. V., die Fische der Lippe von der Quelle bis zur Mündung vor. Den Teilnehmern blieb ausreichend Zeit für Fragen und Anmerkungen sowie den regen Austausch in einer offenen Diskussionsrunde mit den Referenten. Die nächste Veranstaltung ist bereits für 2020 geplant.

 

nach oben

powered by webEdition CMS